Kind trotz Vollbremsung erfasst

Letzte Aktualisierung:

Düren. Bei einem Unfall am Dienstagmittag ist ein elfjähriges Mädchen aus Düren verletzt worden.

Ein 37 Jahre alter Mann wollte mit seinem Auto gegen 12.35 Uhr auf die Weierstraße abbiegen. Zeitgleich näherten sich auf der Weierstraße, aus der Innenstadt kommend, zu Fuß ein Geschwisterpaar im Alter von elf und 14 Jahren.

Das jüngere Kind lief, eigenen Angaben nach ohne auf den Verkehr zu achten, über den Fußgängerüberweg. Dabei hatte es wohl nur die gegenüberliegende Fußgängerampel im Blick, die Grünlicht zeigte. Dies bestätigte auch der ältere Bruder. Auch der Autofahrer erklärte, dass der Vorfall für ihn völlig überraschend gekommen sei. Sofort habe er eine Vollbremsung vollzogen. Dennoch konnte er einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert