KG „Torrausch“ feiert ihr 22-jähriges Bestehen

Von: gkli
Letzte Aktualisierung:
13924548.jpg
Zum 18. Mal hielt Hildegard Schlömer während der Sitzung in Hasenfeld eine begeistert beklatschte Büttenrede. Foto: gkli

Hasenfeld. „Ejahl, ob alt, ob jung, 2x11 mit Schwung“ lautete das Motto der 22. Kappensitzung der Karnevalsgesellschaft (KG) Torrausch Hasenfeld 79. Im großen Festzelt hatten sich denn auch Karnevalisten aller Altersstufen versammelt, um gemeinsam zu feiern und fröhlich zu sein.

Der Einmarsch des Elferrates mit Sitzungspräsident Richard Boje wurde begleitet vom Tambourcorps Gut Klang Heimbach.

Bürgermeister Peter Cremer begrüßte die Anwesenden, dann marschierte das amtierende Kinderdreigestirn ein: Bäuerin Emma I., Prinzessin Merle I. und Jungfrau Celina I. Bereits ungeduldig in den Startlöchern stand die Großmutter von Emma, Hildegard Schlömer.

Die 63-Jährige hat die Karnevalsgene weitervererbt. Seit 18 Jahren steht sie in Heimbach als Büttenrednerin parat. Im Mantel betrat sie die Bühne, gab allerlei Pikantes und Amüsantes während ihrer Rede von sich, um letztlich unter dem Mantel einen Bikini hervorblitzen zu lassen. Den Besuchern gefiel die Rede „Über die Männer“ bestens, sie spendeten viel Applaus.

Weiter trat auf der Bühne als Mariechen der KG „Torrausch“ Chenao Martin-Bié auf, dann Maren Stollberg und Jasmin Weber als die „Zwei Ladies von der Feuerwehr“, das Quartett „Durcheinander“, die „Silvergirls“, „La Danza“ aus Vlatten, die „Crazy Dancers“ aus Blens, die „Bösen Buben“ aus Birgel, „Full House“ aus Vlatten und das hauseigene Männerballett „Hackspitzehackezu“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert