Lamersdorf - KG „Echte Fröngde“: Von einer Feier zur nächsten

KG „Echte Fröngde“: Von einer Feier zur nächsten

Letzte Aktualisierung:
13450444.jpg
Jonas Freyer ist Kindeprinz der Karnevalsgesellschaft „Echte Fröngde“.

Lamersdorf. Auch die KG „Echte Fröngde“ Lamersdorf 1994 sind in der jecken Jahreszeit angekommen: Bei der Sessionseröffnung der KG durfte erstmalig der Kinderprinz Jonas I. (Jonas Freyer) unter dem Jubel der vereinseigenen Kräfte und zahlreichen Besuchern der Nachbarvereine einziehen.

Vizepräsidentin Silke Bannat überreichte ihm feierlich sein Narrenzepter und seinen Sessionsorden. Getreu seinem Motto „In diesem Jahr lassen wir es krachen, mit einem schallend Kinderlachen“ überreichte Jonas I. allen aktiven Vereinsmitgliedern den Sessionsorden. Auftritte aus den eigenen Reihen rundeten diesen Morgen ab und machten den Sessionsstart für den Kinderprinzen zu einem unvergesslichen Ereignis.

Doch schon vor Sessionsbeginn nutzten die „Echten Fröngde“ Gelegenheiten zum gemeinsamen Feiern: Kurz zuvor hatten sie schon eingeladen – und zwar ganz im bayerischen Stil: zum Oktoberfest. Den Auftakt des Festwochenendes machte das traditionelle Showtanztunier „Oskar for Showdance“ im Festzelt am Driesch. Showtanzgruppen aus der umliegenden Region kämpften dabei um den begehrten Oskar. Der Preis ging in diesem Jahr an die „Firebirds“ des „Garderegimentes Weiß-Rot“ Eschweiler.

Natürlich war das Wochenende im Festzelt vor allem von Dirndln und Lederhosen und einer passend zünftigen Musik- und Bühnenshow geprägt.

Der Abschluss des jecken Oktoberfestes stand ganz im Zeichen des Festkommers zum 22-jährigen Bestehen der KG: Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte der Verein zahlreiche befreundete Gesellschaften, Gäste aus Politik und Karnevalsverbänden sowie ehemalige KG-Mitglieder. Der Nachmittag begann mit einigen Ehrungen für langjährige Verdienste im Verein, bevor sich dann ein Festumzug durch Lamersdorfs Straßen bewegte.

Und schon blicken die „Echten Fröngde“ Lamersdorf ins nächste Jahr mit dem großen Veranstaltungswochenende in der Bürgerhalle Inden/Altdorf: Vom 13. bis 15. Januar 2017 darf gefeiert werden auf der großen Prunksitzung am Freitagabend, der Kinderinthronisationssitzung am Samstagnachmittag und dem traditionellen Biwak am Sonntag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert