Keine Rurtalhallen-Sanierung: Pächtersuche gescheitert

Von: ja
Letzte Aktualisierung:

Lendersdorf. Die Zukunft der Rurtalhalle bleibt ungewiss. Am Dienstagabend ist die geplante Verpachtung erst einmal gescheitert.

Der einzige interessierte Betreiber, Gastronom Gerd Suhr, hat endgültig Abstand von der Bewirtschaftung genommen.

Auch in einem Spitzengespräch mit Bürgermeister Paul Larue kam es zu keiner Einigung mit der örtlichen Karnevalsgesellschaft, die zum Teil bereits Verträge für die laufende Session mit anderen Wirten geschlossen hat, andere Veranstaltungen aber auch zwingend gastronomisch weiter in Eigenregie durchführen will. Man bräuchte die Einnahmen, um zu überleben, hieß es nach DZ-Informationen. Daraufhin habe Suhr seine Bewerbung als Pächter zurückgezogen.

Die Folge: Die „Ampel“-Koalition wird – wie angekündigt – erst einmal kein Geld für die Sanierung der Rurtalhalle im Haushalt 2016 bereitstellen. Eine Zustimmung zu einem entsprechenden Antrag der CDU hatte sie an eine langfristige Lösung der Betreiberfrage geknüpft, um auch die Betriebskosten der Halle in den Griff zu bekommen. Henner Schmidt (SPD) bezweifelt im Übrigen, dass die im Raum stehende Sanierungssumme von einer Million Euro ausreicht, um alle Mängel zu beseitigen. „Die Verwaltung soll jetzt einmal konkrete Zahlen auf den Tisch legen.“

Schmidt könnte sich noch eine Lösung vorstellen. Wenn die Vereine Bewirtungseinnahmen bei Veranstaltungen in der Rurtalhalle zwingend benötigten, könnten sie ja dem Beispiel Merken und Gürzenich folgend eine Betreibergesellschaft gründen. Das wäre eine Alternative, um auch noch einmal über die Sanierung nachzudenken, erklärte Schmidt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert