Kein neues Hallenbad am Badesee

Von: inla
Letzte Aktualisierung:

Düren. Am Dürener Badesee wird kein Hallenbad gebaut. Die Stadt würde für ein Gebäude an dieser Stelle keine Zuschüsse erhalten, sagte Baudezernent Paul Zündorf auf Anfrage.

Eine Förderung in Höhe von 45 Prozent gebe es nur, wenn der Neubau in unmittelbarer Nähe zum alten Standort errichtet würde. Das 45 Jahre alte Hallenbad am Jesuitenhof ist nach Meinung von Experten nicht mehr zu sanieren. Deshalb hatte der Service Betrieb als Betreiber die Idee, ein neues Bad am See zu bauen. Geschätzte Kosten: rund 18 Millionen Euro. Die Stadt prüft nun alternative Standorte. Der Rat will in seiner Sitzung am Dienstag im nicht-öffentlichen Teil einen Grundsatzbeschluss fassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert