Kassiererin wehrt sich: Räuber geht leer aus

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Ein 25 bis 30 Jahre alter Mann hat in der Nordstadt versucht, eine Tankstelle zu überfallen. Da sich die Kassiererin zur Wehr setzte, hat er unverrichteter Dinge die Flucht antreten müssen.

Nach Angaben der Kassiererin betrat der Täter am Freitag gegen 21.25 Uhr den Kassenraum der Tankstelle an der Neuen Jülicher Straße. Nachdem er sich zunächst zum Schein für einen bestimmten Artikel interessiert hatte, trat er zügig hinter den Tresen und packte dabei die 20 Jahre alte Angestellte an der Schulter. Gleichzeitig forderte er sie auf, die Kasse zu öffnen.

Als ein Kunde mit seinem Fahrzeug an eine Zapfsäule heranfuhr, versuchte sich die junge Frau aus dem Griff des Täters zu befreien. Bei dem Gerangel fiel sie zu Boden und verletzte sich dabei leicht, so dass sie später in einem Krankenhaus ambulant versorgt werden musste.

Dem Täter gelang die Flucht. Der Gesuchte ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, hat eine schlanke Figur und ist etwa 1,90 Meter groß. Es dürfte sich um einen Schwarzafrikaner handeln, der mit einer dunkelblauen Daunensteppjacke mit dunklen Ellbogenverstärkungen, einer beigefarbenen Hose sowie hellen oder weißen Schuhen bekleidet war. An der rechten Hand trug er einen weißen Stoffhandschuh.

Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-2425 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert