Karoline Werner ist die neue Miss Düren

Von: smb
Letzte Aktualisierung:
5955691.jpg
Die neue Miss Düren heißt Karoline Werner (4. von links). Die amtierende Miss Germany Caroline Noeding (links) überreichte ihr das Diadem. Auf den zweiten Platz schaffte es Vivien Gaumans aus Straelen (rechts), den dritten Platz teilen sich die Dürenerinnen Jaqueline Breuer und Angelika Schäfer. Foto: Sarah Maria Berners

Düren. Die frischgekürte Miss Düren heißt Karoline Werner. Die 16 Jahre alte Schülerin aus der Rurstadt hat den Vorentscheid zur Wahl der Miss Germany im Festzelt der Annakirmes gewonnen. Die „Miss Germany Corporation“ hatte dort eine von 150 bundesweiten Vorentscheidungen zur Miss-Germany-Wahl veranstaltet.

In knappen Abendkleidern und Bademode liefen die zwölf jungen Frauen über den Laufsteg. Die Siegerin Karoline Werner hat schon als Kind als Modell für Kommunionkleider vor der Kamera gestanden. Danach hatte sie keine Berührungen mit dem Modebusiness mehr. Ihr Interesse war aber ungebrochen und der Traum Modell zu werden, ist noch immer aktuell. „Etwas anderes kann ich mir kaum vorstellen“, sagt die 1,80 Meter große Realschülerin von St. Angela.

Mit einem Sieg bei der Misswahl hatte sie nicht gerechnet. „Es sind so viele andere hübsche Mädchen hier, die den Sieg auch verdient hätten“, sagt die junge Frau strahlend, als sie das Diadem auf dem Kopf und die Scherpe um den Körper trug. Mit dem Sieg ist Karoline Werner für die Wahl zur Miss NRW qualifiziert. Auf den zweiten Platz schaffte es Vivien Gaumans aus Straelen, die ihr Glück schon einmal bei der Wahl in Köln versucht hatte.

Als Zweite schafft sie es in eine Extrarunde, bei der sie sich ebenfalls für den NRW-Wettbewerb qualifizieren kann. Den dritten Platz teilen sich die beiden Dürenerinnen Angelika Schäfer (21) und Jaqueline Breuer (19). In der Jury saß auch die amtierende Miss Germany Caroline Noeding.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert