Karnevalistisches Tanzsportler-Duo überzeugt in der Arena

Von: kel
Letzte Aktualisierung:
Sie vertraten schwungvoll die
Sie vertraten schwungvoll die einheimischen Tanzsportler: Die junge Garde der Grieläächer Birkesdorf. Foto: Keldenich

Düren. Für ein volles Haus sorgten am Wochenende in der Arena Kreis Düren karnevalistische Tanzsportler aus ganz Deutschland. Allein am Samstag kamen rund 400 Zuschauer, um die Darbietungen und Wettkämpfe der Jugend und der Junioren zu sehen.

Die Veranstalter der „Holzpoeze Jonge” um die Turnierwartinnen Gaby Fassbender, Claudia Stevens und Sandra Virnich, die dieses Turnier für den karnevalistischen Nachwuchs schon zum 40. Mal ausrichteten, hatten dementsprechend alle Hände voll zu tun.

Die Zuschauer bekamen nicht nur exzellenten Tanzsport geboten, sondern konnten sich auch an vielen phantasievollen, bunten und mit viel Mühe ausgesuchten Kostümen erfreuen. Auf dem sportlichen Sektor ging es für die Teilnehmer um Einiges, denn immerhin hatten sie die Möglichkeit, sich durch entsprechende Platzierungen für die Nord- oder Süddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren, wo es dann um die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft Ende März in Münster geht.

Natürlich gab es deshalb nicht nur den Jubel der Sieger, sondern auch manches Tränchen, wenn den jungen Sportlern ein Missgeschick unterlief oder die angestrebte Platzierung knapp verfehlt wurde. Insgesamt boten die Tänzer aus knapp 60 Vereinen über 200 Tänze, so dass auch die zehn Mitglieder der Jury kaum zur Ruhe kamen.

Bei den Samstagswettbewerben sprangen bereits einige gute Erfolge für hiesige Tänzer heraus. Das Tanzpaar der „Grieläächer” Birkesdorf, Lorina Glumski und Hendrik Thanner, belegte Platz 3 in der Altersklasse I Jugend. In der gleichen Klasse schaffte das Tanzmariechen der „Wendene Seempött”, Madeleine Weyermann, Platz 2 und die damit verbundene Qualifikation für das Halbfinale. Dorthin kann sie mit ihrer Schwester Michelle fahren, die ebenfalls Zweite wurde, und zwar bei den Mariechen der Altersklasse II Junioren.

In dieser Klasse gewann Madeleine Weyermann mit Nico Bonn den Wettbewerb der Tanzpaare. Ebenfalls für die nächste Runde qualifiziert hat sich das Tanzpaar der „Löstige Ost-Dürener”, Kerstin Steckenborn und Tim Ulhas, das in der Altersklasse III Ü15 Dritte wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert