Karl Küpper ist nicht zu stoppen

Letzte Aktualisierung:

Kreuzau. Bei der vom TTC Vernich ausgerichteten Meisterschaft des Bezirks Mittelrhein belegte Karl Küpper von der DJK TTF Kreuzau erneut den ersten Platz in der Seniorenkonkurrenz Ü60.

Dieses Kunststück gelang ihm bei der fünften Teilnahme nun schon zum vierten Mal. Lediglich vor zwei Jahren musste er sich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Seiner Favoritenrolle wurde er schon mit drei sicheren Siegen in der Vorrunde gerecht.

In der anschließenden K.o.-Runde kam er gegen seinen langjährigen Weggefährten Franz Beyss vom TTC Gevelsdorf etwas in Bedrängnis, um sich letztlich aber auch gegen ihn durchzusetzen.

Im nächsten Jahr steigt Karl Küpper nun eine Altersklasse auf, und vielleicht gelingt ihm ja dort der Durchmarsch mit fünf aufeinander folgenden Siegen. Seine zahlreichen Mitbewerber wollen dies natürlich verhindern, seine Vereinskollegen aus Kreuzau werden ihn aber wieder tatkräftig unterstützen und ihm die Daumen drücken.

Dies gilt natürlich auch für die Anfang nächsten Jahres stattfindende westdeutsche Meisterschaft. Auch wenn die Konkurrenz dort nochmals stärker ist, hat er durchaus Chancen, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert