Hürtgenwald - K36 zwei Monate komplett gesperrt

K36 zwei Monate komplett gesperrt

Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Nachdem der Kreis Düren die K 36 zwischen dem Gymnasium Vossenack und Simonskall bereits ausgebaut hat, widmet er sich nun dem Straßenast entlang der Kall.

Die Baustelle zwischen dem Simonskaller Ortsrand und der L 160 wird am heutigen Dienstag, 29. März, eingerichtet. Das Teilstück der K 36 bleibt rund zwei Monate vollständig gesperrt. Simonskall ist während der Bauzeit von der B 399 über die Serpentinenstrecke aus jederzeit erreichbar.

Damit bleibt auch die Zufahrt zum Ruhehain gewährleistet. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Die Bauarbeiten sind erforderlich, um die Verkehrssicherheit der K 36 zu gewährleisten. Die Fahrbahn ist in einigen Abschnitten nicht mehr hinreichend stabil. Die Baukosten werden mit etwa 600.000 Euro veranschlagt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert