Düren - Juwelierin springt Dieb in den Rücken

Juwelierin springt Dieb in den Rücken

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Mit einem beherzten Sprung in den Rücken hat eine 26-jährige Verkäuferin in Düren einen Juwelendieb aufgehalten.

Ein 21-Jähriger hatte am Montagmittag kurz vor 12 Uhr ein Juweliergeschäft in der Hirschgasse betreten und sich für ein Armband interessiert. Nachdem die Verkäuferin dem vermeintlichen Kunden das Schmuckstück im Wert von rund 1600 Euro um den Arm gelegt hatte, rannte dieser aus dem Verkaufsraum.

Die Angestellte folgte ihm sofort und versuchte erfolglos, den Mann festzuhalten. Schließlich sprang sie ihm in den Rücken, so dass beide zu Boden stürzten. Ein noch unbekannter Zeuge kam Frau zu Hilfe und hinderte den Dieb an einem weiteren Fluchtversuch.

Nur wenig später konnte er einer Fußstreife der Polizei übergeben werden. Das zuständige Kriminalkommissariat prüft derzeit, ob der drogenabhängige Beschuldigte auch noch für andere Diebstahlsdelikte in Frage kommt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert