Junge Union Inden wählt Manuel Heinrichs

Letzte Aktualisierung:

Inden. Manuel Heinrichs heißt der neue Vorsitzende der Jungen Union im CDU-Gemeindeverband Inden. Zu seinem Stellvertreter wählte die Mitgliederversammlung der Jugendorganisation Maximilian Marx.

Komplettiert wird der neue Vorstand durch Denise Büsch als Schriftführerin sowie Sandra Gasper und Andreas Schwarz als Beisitzer. In Anwesenheit des Gemeindeverbandsvorsitzenden Reinhard Marx und des als Wahlleiter fungierenden JU-Kreisvorsitzenden Marco Johnen berichtete Jeffrey Mevis als scheidender Vorsitzender - er verzichtete auf eine Wiederwahl - über die Arbeit der letzten Jahre.

Im Mittelpunkt standen dabei die Bemühungen, die Indener JU nach vielen Jahren der Passivität wieder zu reaktivieren. „Wie man unter anderem an der JU-Präsenz in den Wahlkämpfen der beiden letzten Jahre gesehen hat, ist uns das hervorragend gelungen”, resümierte Mevis.

Mehr junge Menschen für die Politik zu interessieren und in diesbezügliche Diskussionen einzubinden, sieht Manuel Heinrichs, Student der Betriebswirtschaft, als eines der vorrangigsten Ziele der Indener JU für die nächsten beiden Jahre.

„Je größer die Anzahl der Mitstreiter, desto größer wird auch die Palette unserer Themen. Für mich ist es zudem selbstverständlich, dass wir uns auch mit eigenen Positionen in die Arbeit der Indener Union einbringen”, formulierte der neue JU-Vorsitzende seine Ziele der künftigen Vorstandsarbeit.

In einem Grußwort boten Reinhard Marx und Marco Johnen jede erdenkliche Unterstützung an. Manuel Heinrichs soll auch die Interessen der JU im Vorstand des Gemeindeverbandes vertreten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert