Junge Talente begeistern beim Weihnachtskonzert

Letzte Aktualisierung:
angela kon19_bu
Der Musik-Vokal-Kurs der St.-Angela-Schule trumpfte beim Weihnachtskonzert mit „Sounds of Silence” auf.

Düren. Ihr Weihnachtskonzert nutzt die St.-Angela-Schule dazu, die musikalischen Begabungen der Schülerinnen einem breiten Publikum zu zeigen. Ihre große musikalische Vielfalt wurde schnell deutlich. Die fünften Klassen machten den Anfang mit dem Weihnachtslied „Ein Kind ist uns geboren”.

Nach dem Unterstufenchor sangen Pia Schmitt und Nathalie Krautgartner den Song „Can you feel the love tonight” von Elton John. Das Orchester zeigte seine Können mit Stücken wie „Over the rainbow” und einem Largo aus der Oper Xerxes von Händel.

Weiter ging es mit dem Musik-Vokal-Kurs der Oberstufe, der mit „Sounds of Silence” von Paul Simon auftrumpfte. Die Songwriting AG „Wolkenlos” setzte mit dem selbstkomponierten Song „Longing for you” einen Akzent.

Neben so viel Engagement von Schülerinnen fehlte auch nicht der Einsatz des Lehrerchors, der zwei französische Weihnachtslieder darbot. Die Schulband hatte sich kaum bekannte „Someday my Lord” von John Purifoy und „Liebe ist alles” von Rosenstolz ausgesucht. Ein weiteres Duo wird sicherlich noch häufiger zu hören sein. Joana Wiese und Julia Hahn gaben interpretierten „When you say nothing at all” von Ronan Keating gefühlvoll.

Den Abschluss des Konzerts bestritten Musikkurs, Mittelstufenchor und Lehrerchor mit dem Volkslied „Silent night”. Die Musiklehrer der Schule, Thomas Kahlenbach, Joachim Hochgürtel und Georg Weber hatten in vielen Proben zumeist außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten diese musikalische Vielfalt überhaupt erst ermöglicht. Die Moderation des Abends lag in den Händen der beiden Schülerinnen Charlotte Theisen und Julia Hahn. Fazit: ein mitreißender und kurzweiliger Schulabend.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert