Langendorf - Junge Musiker sind weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt

Junge Musiker sind weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt

Letzte Aktualisierung:
konz lang_bu
Saxofonistin Asya Fatayeva möchte auf Burg Langendorf mit ihrem einfühlsamen Spiel begeistern.

Langendorf. Nach dem Erfolg des ersten Konzertes in der Remise auf Burg Langendorf gelang es der Vetter-Stiftung erneut, für das 2. Konzert am Samstag, 29. Mai, 19 Uhr, ein renommiertes Orchester zu verpflichten.

Im jüngsten deutschen Spitzenorchester potenziert sich die Musikbegeisterung der besten Streichinstrumentalisten im Alter von elf bis 19 Jahren aus Musikschulen der gesamten Bundesrepublik. Dieses Orchester vermittelt ein eindrucksvolles Bild der Jugend und ihrer Leistungsfähigkeit. Das Orchester wurde 1973 in Ost-Berlin gegründet und nach der Wende zunächst als „Deutsches Musikschulorchester” weitergeführt. Internationale Konzerte auf allen Kontinenten hat das Orchester weit über die Grenzen Europas berühmt gemacht. Viele ehemalige Mitglieder spielen heute in namhaften Orchestern im In- und Ausland.

Der Dirigent Michael Sanderling zählt zu den großen Dirigenten unserer Zeit. Zunächst war er vier Jahre als Solist für Cello in zahlreichen Spitzenorchestern in Europa und den USA tätig. Sein Debüt als Dirigent gab er 2001 in der Berliner Philharmonie mit dem Kammerorchester Berlin. Michael Sanderling stammt aus einer bedeutenden Musikerfamilie. Sein Vater, Kurt Sanderling, zählt zu den bedeutenden deutschen Dirigenten. Neben seiner Tätigkeit als Chefdirigent verschiedener Orchester ist er als Gastdirigent in der ganzen Welt gefragt.

Solistin des Abends ist Saxofonistin Asya Fatayeva, die mit ihrem einfühlsamen Spiel die Konzertgäste begeistern möchte. Sie gilt heute schon als Künstlerin, die in der Weltspitze anerkannt ist. Ihre Ausbildung begann in ihrem Geburtsland Ukraine und führte sie zu Prof. Daniel Gauthier an die Musikhochschule in Köln.

Informationen und Karten sind erhältlich beim Veranstalter unter 02252/837777 und im Internet: http://www.vetter-konzert.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert