Jugendliche mit Messer bedroht: Unbekannte Täter fliehen mit Beute

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Überfall Messer Blaulicht Räuber Raubüberfall Raub Räuberin Polizei Frau Foto: Colourbox
Zwei Jugendliche sind am Rosenmontag mit einem Messer bedroht worden. Symbolbild: Colourbox

Düren. Zwei männliche Täter haben am Rosenmontag zwei 15-jährige Jungen mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Die Täter konnten mit knapp 100 Euro fliehen, die Fahndung der Polizei blieb bisher erfolglos.

Der Vorfall ereignete sich gegen 17.55 Uhr im rückwärtigen Bereich des Stadtcenters. Laut Polizei hatten die unbekannten Täter den beiden Jugendlichen aus Düren aufgelauert und sie an den Armen festgehalten. Unter Vorhalt eines Taschenmessers forderten sie Geld.

Nachdem sie ihre Beute erhalten hatten, flüchteten sie in Richtung Philippstraße. Die umgehend eingeleitete Fahndung brachte noch keine Ergebnisse.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Person: männlich, ca. 1,90 m groß, etwa 20 bis 21 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, trug zur Tatzeit eine braune Winterjacke, Jeans und schwarze Schuhe. Diese Person führte auch das Taschenmesser mit sich und sprach hochdeutsch.
2. Person: männlich, ca. 1,85 m groß, etwa 19 Jahre alt, südländisches Aussehen, war zur Tatzeit bekleidet mit einer grauen Kapuze und einem schwarzen Basecap.

Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Täter geben können, werden gebeten, diese unter der Rufnummer 02421/949-6425 mitzuteilen.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert