Judith Hürlimann ist die erste Königin

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
10751437.jpg
Brudermeister Rolf Vogt gratuliert den neuen Majestäten um die erste Königin der Bruderschaft, Judith Hürlimann. Foto: heb

Düren. Für viele Schützenbruderschaften sind Königinnen mittlerweile nichts Ungewöhnliches mehr, schon lange gestalten die Frauen das Schützenwesen erfolgreich mit. Bei den St.-Joachim-Schützen in der Dürener Nordstadt war es am Hochstand bisher allerdings stets anders gekommen, und die Herren hatten das Königssilber überstreifen dürfen.

Ein Umstand, den Judith Hürlimann beim Königsschießen am Sonntag nach dem Festzug beendete. Auf dem Schützenfest der Bruderschaft im Nordpark setzte sie sich gegen ihren Konkurrenten durch und schoss den Vogel ab. Beim Prinzenschießen war Steffen Joerres erfolgreich, Schülerprinzessin wurde Jasmina Wolters.

Nach dem Schießen nahm Monsignore Norbert Glasmacher die Proklamation im Festzelt vor und überreichte den neuen Würdenträgern ihr Majestätensilber. Anschließend ging es im Fackelzug durch die Nordstadt, wo das Königspaar sich den Anwohnern präsentierte.

Gestartet war das Fest am Freitag mit dem Schießen des Wanderpokals unter den Norddürener Vereinen. Der Stadtteilvertretung Düren-Nord gelang der Sieg während Sven Cramer der beste Einzelschütze war. Besonders freute sich die Bruderschaft, verdiente Mitglieder auszeichnen zu dürfen. Peter Gülpen und Karlheinz Merlau erhielten das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz für besondere Verdienste um das Schützenwesen.

Die seltene Auszeichnung des „Hohen Bruderschaftsordens“ wurde Arnold Guth zuteil. Darüber hinaus erhielt Beatrix Zädow das silberne Verdienstkreuz und Angelika Herbinger die Frauenauszeichnung in Silber. Für langjährige Mitgliedschaft ehrte Schützenmeister Rolf Vogt weitere Mitglieder. Achim Koch, Stefan Cremer, Dietrich Brune, Angelika Herbinger, Jörg Emonds und Rita Vogt sind seit 25 Jahren Mitglied der Bruderschaft. Auf stolze 60 Jahre in den Reihen von St. Joachim blickt in diesem Jahr Hubert Rütters zurück.

Am Samstagabend herrschte auf dem Abschlussball der scheidenden Majestäten um das Königspaar Jörgen und Ute Oepen beste Stimmung im Festzelt. Am Montag klang das Fest mit einem Kinderfest der Schul- und Kindergartenkinder der Nordstadt aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert