Jeder Kampfhund kostet seinen Besitzer bald 720 Euro

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Kleinhau. Die Besitzer von Kampfhunden müssen in der Gemeinde Hürtgenwald ab dem kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen. Der Haupt- und Finanzausschuss hat bei seiner jüngsten Sitzung dem Gemeinderat empfohlen, die Steuer für Kampfhunde und bestimmte Rassen wie American Bulldog, Mastiff und Rottweiler von 660 Euro auf 720 Euro pro Hund zu erhöhen.

Der CDU-Vorschlag, die Steuer bei Kampfhunden um 60 Euro statt der bei anderen Hunden im Gemeindegebiet angesetzten sechs Euro pro Tier zu erhöhen, wurde bei zwei Enthaltungen und einer Gegenstimme angenommen.

Für einen Hund zahlen die Halter künftig 66 Euro, bei zwei Hunden 78 Euro pro Tier und bei drei und mehr Hunden 96 Euro je Tier. Sobald ein genehmigter Haushalt vorliegt, sollen mit den Mehreinnahmen in Höhe von rund 5000 Euro Schritt für Schritt 20 Hundetoiletten angeschafft und im Gemeindegebiet aufgestellt werden.

Die Frage, mit welchen Winterdienstgebühren die Bürger der Höhengemeinde künftig rechnen müssen, konnte nicht abschließend beantwortet werden. In der Kalkulation waren 10000 Euro Kosten zwischen den Rechenschritten verloren gegangen.

Ursprünglich war geplant, die Kosten pro laufendem Meter von 1,27 Euro auf 83 Cent zu senken. Wie CDU-Fraktionschef Professor Dr. Reinhard Odoj feststellte, ging diese Rechnung aufgrund der fehlenden Berücksichtigung aller Kosten allerdings nicht auf.

Bis zur Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag, 18 Uhr, wird die Verwaltung die Kalkulation der Winterdienstgebühr noch einmal durchgehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert