Düren - Jana Kulessa wartet mit ansehnlichen Leistungen auf

Jana Kulessa wartet mit ansehnlichen Leistungen auf

Letzte Aktualisierung:

Düren. Schon kurz nach Jahresbeginn ermittelten die Leichtathleten aus dem Kreis Düren im Rahmen eines Sportfestes des LT DSHS Köln ihre Kreismeister in der Halle. Naturgemäß waren die Leistungen sehr unterschiedlich, da eine Vorbereitung im Winter sehr von den heimischen Trainingsbedingungen abhängt.

Mit ansehnlichen Leistungen wartete Jan Kulessa vom TV Germania Obermaubach auf, die in der Frauenklasse die 60 Meter Hürden in 9,26 Sekunden zurücklegte und im Hochsprung 1,65 Meter übersprang. Bemerkenswert ist auch die 60-Meter-Sprintleistung von Nicola Kondziella (Dürener TV 1847) in der W15 mit 8,28 Sekunden im 60-Meter-Vorlauf, der sie im Endlauf noch einmal sehr gute 8,34 Sekunden folgen ließ. Im Hochsprung schaffte sie nicht minder ausgezeichnete 1,59 Meter.

Ihre Vereinskameradin Christelle Younga stieß in derselben Altersklasse die Dreikilogramm-Kugel auf 11,65 Meter, die auch bei ihr für die Zukunft einiges erhoffen lassen.

Dreifach erfolgreich (60 Meter Hürden, Weitsprung, Kugelstoß) war in der U18 Helena Imdahl (Birkesdorfer TV), wobei die 10,46 Meter im Kugelstoßen wohl am besten sind; Anna Beikirch (LG Ameln/Linnich) war in dieser Altersklasse Schnellste über die 60 Meter in 8,47 Sekunden.

Bei den Männern überzeugte der schon der Altersklasse M40 angehörende Jan Serner (DTV) mit seinen 1,83 Meter im Hochsprung der Männer, womit er sich für die in einer Woche in Düsseldorf anstehenden NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften gut gerüstet zeigte.

Drei Titel (60 Meter, Hoch- und Weitsprung) sammelte in der Klasse U20 Jan Wiltschek (DTV) mit dem besten Ergebnis im Hochsprung (1,75 Meter). In der U18 kamen Justin Mönks (Birkesdorfer TV, 60 Meter 8 Sekunden, Weitsprung 5,08 Meter) und Tim Eberle (TV Obermaubach, 60 Meter Hürden: 9,37 Sekunden, Hochsprung: 1,65 Meter) jeweils zu zwei Titeln, während Akash Prakashs (BTV) mit einer Kugelstoßleistung von 12,39 Meter erfreute.

Mit 11,55 Meter bestätigte in der M15 auch Jonah Bailly (DTV) seine Veranlagung für diese Disziplin. Vier Titel (60 Meter, 60 Meter Hürden, Hoch- und Weitsprung) nahm in der M14 Tom Beikirch von LG Ameln/Linnich nach Hause.

Insgesamt können Betreuer und Aktive mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert