Information zur Flüchtlingsunterbringung an Kölner Landstraße

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Düren. Bei einer Bürgerversammlung am Dienstag, 4. August, um 20 Uhr, in der Aula der Heinrich-Böll-Gesamtschule wird die Stadt Düren über eine Flüchtlingsunterkunft an der Kölner Landstraße informieren.

Bürgermeister Paul Larue, der Erste Beigeordnete und Sozialdezernent Paul Zündorf sowie der stellvertretende Sozialamtsleiter Wolfgang Nolden haben ihre Teilnahme angekündigt.

Der Rat der Stadt Düren hatte im November beschlossen, das Mehrfamilienwohnhaus in der Kölner Landstraße nach dessen Ausbau zur Unterbringung von Asylbewerbern für fünf Jahre anzumieten.

Nach Abschluss der Umbauarbeiten soll das Haus voraussichtlich zum 1. September bezugsferig sein. In den acht Wohnungen sollen bis zu 50 Menschen, darunter Familien und Alleinstehende, Platz finden.


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert