In der Indeaue: Hochdruck sorgt für blauen Himmel und Morgennebel

Letzte Aktualisierung:
11172437.jpg
„Indian Summer“ in der Indeaue: Das Laub der drei Millionen Bäume leuchtet in Herbstfarben.

Das Laub der drei Millionen Bäume in der neuen Indeaue leuchtet in Herbstfarben. Vor allem die Blätter der Ahorne haben verfärbt. Doch auch Buchen und Pappeln, Linden und Wildkirschen bieten ein buntes Bild. Vor zehn Jahren wurde die Inde zwischen Lamersdorf und Kirchberg in ihr heutiges Bett umgeleitet.

Ihre Aue liegt in einem mittlerweile dicht bewaldeten und an Tier- und Pflanzenarten reichen Rekultivierungsgebiet. Auch die Wasseramsel, die laut RWE-Power als „ökologischer Weiser für intakte, saubere Fließgewässer gilt“, wurde dort jüngst gesehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert