Im Handwerk ist Frauen-Power schwer angesagt

Von: Fred Schröder
Letzte Aktualisierung:
10906765.jpg
Die erste Sufe auf der beruflichen Leiter ist geschafft: Die Kreishandwerkerschaft Rureifel sprach 61 Auszubildende aus sechs Innungen in einer Feier in der Sparkasse Düren los. Foto: Fred Schröder

Düren. Die jungen Damen sind auf dem Vormarsch. Frauen-Power ist offenbar die Devise im Handwerk der Region. Immer mehr junge Damen stoßen auch beruflich in Domänen vor, die bisher fast nur in Männerhand waren. Bei der Lossprechungsfeier mehrerer Innungen in der Kreishandwerkerschaft Rureifel wurden gleich drei junge Frauen als Prüfungsbeste geehrt.

Bei den Bäckern siegte Jaqueline Derichs (Cafè Bremen, Aldenhoven). Mit Saskia Christine Seddig und Samantha van der Veer (beide Mechatronikzentrum der Bundeswehr, Jülich) standen bei den Kfz-Mechatronikern gleich zwei junge Frauen auf dem Treppchen. Rebecca Breimer (Schnass Backwaren, Düren) wurde als Prüfungsbeste der Bäckerei-Verkäuferinnen geehrt. Buchstäblich der „Hahn im Korb“ war Lutz Adorf (Elektro Fassbender, Düren), der als Elektroniker für Gebäude- und Energietechnik Innungsbester wurde.

„Veränderungen sind heute Normalität“, gab Udo Zimmermann, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Düren, den jungen Gesellen mit auf den Weg. Kreishandwerksmeister Gerd Pelzer, der die Lossprechung vornahm, sprach von guten Zukunftsperspektiven im Handwerk. Den europaweit geschätzten Wert der dualen Berufsausbildung stellte

Erhard Kusch, Schulleiter des Berufskollegs für Technik in Düren, in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. „Diese Ausbildung ist ein bewährtes Instrument der Integration“, unterstrich Kusch. Kreisdirektor Georg Beyß sah in den gut ausgebildeten Nachwuchskräften einen wichtigen Aspekt für die weitere Attraktivität des Wirtschaftsstandortes.

Losgesprochen wurden 61 Gesellen aus sechs Innungen:

Bäcker: Andre Jean Schießl (Karduck Niederzier).

Fachverkäuferin Bäckerei: Corinna Baron Cremer (Kamps/Nabbelfeld, Nideggen), Vanessa-Chantal Berger (Kamps/Basler, Düren), Julia Büchel (Schnass, Düren), Sara Collard (Drouven, Aachen), Laura Emunds (Kamps/Signore, Jülich), Vanessa Esser (Drouven, Aachen), Melissa Fraas (Classen, Kreuzau), Katrin Gillessen (Schnass, Düren), Carmen Hampel (Schneider, Elsdorf), Fabian Jahne (Wirth, Hürtgenwald), Marita Käthler (Karduck, Niederzier), Patricia Kestger (Pley, Düren), Deborah Koep (Fuchs-Brot, Düren), Miriam Körner (Rabe, Linnich), Jasmin Langen (Fuchs-Brot, Düren), Beata Lasocka (Bremen, Aldenhoven), Jasmin Luther (Mainz-Weitz Jülich), Michelle Menges (Schneider, Elsdorf), Nathalie Müller (Bremen, Aldenhoven), Anastasia Paul (Kamps/Nabbelfeld, Düren), Nadine Rulkand (Schneider, Elsdorf), Veronika Vaßen (Kuckertz, Langerwehe), Vanessa Slomka (Schneider, Elsdorf), Sarah Rassine Weber (Karduck, Niederzier).

Maurer: Sascha Tassilo Hubertz (Low-tec, Düren).

Straßenbauer: Maurice Dreger (Schömer, Düren), Marc Gonschorek (Lück & Wahlen, Düren).

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger: Oliver Bergs (Bergs, Nideggen-Schmidt), Michael Krämer (Kast, Heimbach).

Hochbaufacharbeiter: Niklas Berretz (Low-tec, Düren).

Stuckateur: Andreas Mierau (Kraus, Düren).

Zimmerer: Daniel Ahrensmeyer (Küpper, Nideggen), Jonas Esser (Esser, Düren), Niklas Ross (Ross Holzbau, Aldenhoven), Daniel Stracke (von Wirth, Jülich), Thomas Volk (Teichert, Hürtgenwald).

Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik: Lars Sengersdorf (Krings, Simmerath), Daniel Sodekamp (Sodekamp, Linnich).

Anlagenmechaniker Sanitär, Heizung, Klima: Sebastian Fichter (Ramm, Düren), Anojan Ravidran (Low-tec, Düren).

Metallbauer Konstruktionstechnik: Christian Schiewe (Kammer, Kreuzau), Tobias Wrede (Thoma, Aldenhoven).

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker: Andrey Yakunin (Bolten, Wegberg).

Kraftfahrzeugmechatroniker Pkw: Georgij Borgan (Akdeniz, Niederzier), Alexa Brusch (Bundeswehr, Jülich), Omar CVhamma (Kuckartz, Düren), Rico Haas (Wilde, Nörvenich), Christian Heinen (Krieger, Kreuzau), Lukas Heuser (Bundeswehr, Jülich), Arkadiusz Janowski (Küster, Düren), Janesan Manoharan (Weimbs, Düren), Florian Oversberg (Koch, Jülich), Marcel Rennefeld (Ferebauer, Düren), Philipp Schmitz (Forschungszentrum, Jülich).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert