Im Getreide versunken: 76-Jähriger tot

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Vettweiß. Am Montagvormittag hat sich in der Ortschaft Ginnick ein tragischer Unfall ereignet, bei dem ein 76-Jähriger nicht mehr gerettet werden konnte.

Um 11.35 Uhr wurde die Polizei über einen Arbeitsunfall auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Antoniusstraße informiert. Dort sollte eine männliche Person in einem Silo im Getreide versunken sein.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte befand sich der Verunglückte immer noch in seiner hilflosen Lage und musste zunächst aus dem Behälter geborgen werden. Die anschließenden Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Nach ersten Ermittlungen hatte sich der Unfall beim Ablassen von Getreide aus einer Kornkammer über ein Fallrohr in einen Anhänger zugetragen. Die Polizei hat den Unfallort abgesperrt und gemeinsam mit Dienststellen der Bezirksregierung Köln die Suche nach der genauen Unfallursache begonnen. Ergebnisse dazu liegen derzeit noch nicht vor.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert