Im Einsatz für die Aidshilfe: Schüler sammeln Spenden

Letzte Aktualisierung:
Die Schüler sammelten auch in
Die Schüler sammelten auch in Supermärkten in Merzenich und Niederzier für die Aidshilfe.

Niederzier/Merzenich. Die rote Aidsschleife war geradezu Pflicht: Viele Schüler und Lehrer hatten das Symbol im Kampf gegen Aids für einen Euro am Stand der Schülervertretung (SV) der Gesamtschule Niederzier/Merzenich erstanden und damit bei der Spendenaktion der Schülervertretung mitgewirkt.

An einem Infostand in der Aula in Niederzier hatten Mitglieder der SV unter Leitung der Lehrer Daniel Didion und Marcel Lautwein den Mitschülern mit Infobroschüren und Aufkleber sowie Filmpräsentationen die Möglichkeit geboten, sich über Gefahren der Krankheit und aktuelle Projekte zu informieren.

Darüber hinaus postierten sich Schüler der Gesamtschule vor den Supermärkten der Neuen Mitte in Niederzier und einem Supermarkt in Merzenich, um Spenden für die Aidshilfe zu sammeln.

Die Gesamtspende wurde dann an die Aidshilfe nach Köln geschickt. Im Gegenzug erhielt die Schule bereits zum Dank ein Präsent. Nach Auswertung der Gesamtbeträge werden die fleißigsten Sammler-Schulen von der Aidshilfe mit Preisen für ihr Engagement belohnt. Die Gesamtschule Niederzier/Merzenich belegte im Vorjahr einen 1. Platz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert