Düren - Hochkarätige Jury von Dürenern beeindruckt

Hochkarätige Jury von Dürenern beeindruckt

Letzte Aktualisierung:
10228973.jpg
Die Bigbandspieler des Gymnasiums am Wirteltor lieferten gute Leistung.

Düren. Freitagmorgen, 5:45 Uhr. Trotz der frühen Stunde waren 43 Schüler des Gymnasiums am Wirteltor (GaW) in der Schule auf den Beinen. Schließlich musste das Equipment für den Bigband-Wettbewerb „Bw-Musix Nord“ eingeladen werden, denn die GaW-Junior-Bigband und die GaW-Bigband brachen nach Heide in Schleswig-Holstein auf, um an einem Wettbewerb für Schüler- und Amateur-Bigbands teilzunehmen.

„Der Wettbewerb war für uns eine gute Gelegenheit einmal vor Fachpublikum zu spielen und von einer hochkarätigen Jury ein differenziertes Feedback zu erhalten.“ erklärt Christian Welters, Leiter der Bands. Am vergangenen Samstag war es dann soweit. Beide Bigbands traten vor die Jury, in der professionelle Musiker saßen.

„Es ist beeindruckend, mit welcher Präzision die GaW-Junior-Bigband ihre Stücke präsentiert hat“, urteilte die Jury. Die Junior-Bigband erreichte 83,25 von maximal 100 Punkten und wurde fünfte. Lars Friedrich (12) wurde für sein improvisiertes Solospiel bei Cantaloupe Island ausgezeichnet. Die GaW-Bigband trat mit einem Durchschnittsalter von 15,8 Jahren an und spielte ebenfalls die geforderten drei Instrumentalstücke und erfuhr viel Lob.

Eine große Überraschung gab es zum Ende des Wettbewerbs. Den Sonderpreis der Jury gewann Christian Welters, der Bandleader der beiden GaW-Bands, für sein Dirigat. Als Preis wurde ihm ein neues Yamaha-Flügelhorn für die Bigbands überreicht. Wer beide Formationen mit ihren Wettbewerbsstücken live hören möchte, der kann das Konzert am Montag, 22. Juni besuchen. Dann findet der traditionelle Summer-Jazz am Wirteltor-Gymnasium auf dem Schulhof statt und natürlich werden beide Bands dort live ab 17.30 Uhr zu hören sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert