Hilfe nach Schulbrand: Konzert für Dürens Partnerstadt

Letzte Aktualisierung:

Düren. In Dürens Partnerstadt Stryj in der Ukraine hat es einen schweren Schulbrand gegeben, der Räumlichkeiten und Unterrichtsmaterialien vernichtet hat. Um zu helfen, veranstaltet die Stadt Düren unter dem Motto „Schüler helfen Schüler” in Kooperation mit der Musikschule Düren, Dürener Schulen und dem Ukraine e.V. am Sonntag, 26. Februar, um 17 Uhr, im Haus der Stadt eine Benefizkonzert.

Das Sinfonische Blasorchester der Musikschule Düren sowie die Bläserklassen der Anne-Frank-Gesamtschule, des Burgau-Gymnasiums, der Gemeinschaftsgrundschule Nideggen und der Realschule Wernersstraße haben ihre Teilnahme am Konzert mit vielfältigen Musikstücken von Dschungelbuch bis Mickey Mouse March ebenso zugesagt wie ein Klarinettenensemble, ein Saxofonquartett und ein Akkordeontrio. Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist der Beitrag der Sängerin Galina Bileska, die mit einer Delegation aus Stryj beim Benefizkonzert in Düren dabei sein wird.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von zehn und fünf Euro im Vorverkauf an der Kulturtheke im Bürgerbüro, Tel. 02421/252525, und an der Abendkasse im Haus der Stadt, Tel. 02421/251317. Einige wenige Karten wurden irrtümlich mit der falschen Zeit von 19 Uhr für den Konzertbeginn ausgegeben. Das Konzert beginnt um 17 Uhr.

Die Städtepartnerschaft zwischen Düren und Stryj wurde im September 2001 begründet. Es gibt mittlerweile regelmäßige Kontakte in den Bereichen von Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Medizin, Sozialwesen, Schule, Sport und Kultur.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert