Highland Games: Verzerrte Gesichter, wenn Bäume durch die Luft fliegen

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
10472074.jpg
Die Teilnehmer der „Highland-Games“ freuen sich über die neue Freundschaft zwischen Selhausen und den Kreuzauern. Foto: Hendrik Buch

Selhausen. Dass Selhausen eher in den tiefen Landen der Jülicher Börde beheimatet ist als im schottischen Hochland, stört die rund 400 Einwohner des Ortsteils der Gemeinde Niederzier wenig. Zur Bereicherung ihres Dorffestes veranstalten sie die „Highland Games“, angelehnt an das kaledonische Brauchtum.

Damit haben die Veranstalter des Ortsvereine Selhausen einen echten Höhepunkt im Dorf geschaffen und neue Freunde gefunden.

Zum fünften Mal ging es auf dem Dorfplatz um Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer. Insgesamt sechs Teams mit jeweils fünf Teilnehmern traten bei den Spielen im Selhausener „Hochland“ an. Gerade der Baumstammüberschlag, das „Tossing the Caber“, sorgte dabei für besonderes Vergnügen – verzerrte Gesichter der Teilnehmer und ein grölendes Publikum.

„Ich freue mich vor allem, dass immer mehr Leute hier auch den Kilt tragen und so die Veranstaltung zu besonderem machen“, betont der Vorsitzende des Ortvereine und Ortsvorsteher Uwe Ganter. Dies läge vor allem auch an der neuen Freundschaft zu den „Highland Shadows“ aus Kreuzau. „Viele unserer Mitglieder sind auch in Kreuzau aktiv“, weiß Ganter.

Natürlich sind die befreundeten „Highländer“ auch in den Selhausener Wettkampf angetreten. Gleich zwei Teams haben sie gemeldet, neben den Herren auch eine Damenmannschaft. Sie treten an gegen die Maijugend, die Feuerwehr, die „Nessis“ und die „Lowlander“. Am Ende sind es die Kreuzauer Gäste, die den Wettbewerb nach Hause holen. Fast entschuldigend bedankt sich Vorsitzender Björn Heck mit Blick auf den Trainingsvorteil der Kreuzauer, stellt aber vor allem klar: „Wir sind froh, neue Freunde gefunden zu haben.“

Ein Schmankerl hatte es zur Eröffnung der Spiele gegeben. Die Dudelsackgruppe „Castlepipes“ hatte auf dem Dorfplatz aufgespielt. Neben den „Highland Games“ ist es ein Dorffest, welches die Selhausener feiern. Bereits in der Vorwoche hatten die Kinder mit ihren Eltern die Zelte aufgeschlagen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert