„Heuschrecke über das Werk hergefallen”

Von: cl
Letzte Aktualisierung:

Düren. SPD-Bürgermeisterkandidat Henner Schmidt hat die hinter Tedrive stehende Investorengruppe als Heuschrecke bezeichnet, „die über das Werk hergefallen ist”.

Der Vorfall bei einer Resolutionsübergabe der Tedrive-Betriebsräte und Altersteilzeitler in Düsseldorf, als ein Vertreter des Fondsmanagements „Orlando” einen Pressefotografen angegriffen hat, offenbare, „wes Geistes Kind diese Herren sind”.

Die Investorengruppe habe nach der Übernahme der Visteon-Gruppe den Standort Düren zerlegt, erklärt Schmidt: „Neben der Produktion ist eine Grundstücksgesellschaft geschaffen worden und die Patente wurden zur Holding nach Holland geschoben. Der produzierende Bereich muss nun an die Grundstücksgesellschaft Pacht zahlen und für die eigenen Patente Lizenzgebühren abführen.”

Bezeichnend sei es auch, eine Insolvenzabsicherung der Altersguthaben der Mitarbeiter zu vergessen. „Das hätte ja den Renditevorstellungen geschadet”, sagt Schmidt.

Ins Bild passe ebenso, dass der Erlös aus einem Teilverkauf des Werksgeländes, auf dem ein Logistik-Zentrum entstanden ist, in die Grundstücksgesellschaft geflossen ist.

„Damit wurden direkt die Taschen der Finanzinvestoren gefüllt”, so Schmidt. Die Produktionsstätte müsse hingegen für den Millionenkredit gerade stehen, mit dem die Investorengruppe den Kauf von Visteon bezahlt hat.

Bislang habe man in der Zeitung lesen können, wie ein entfesselter, neoliberaler Markt alle Dinge auf den Kopf gestellt hat. Um so erschütternder sei es, sagt der Sozialdemokrat, wenn diese Dinge nun auch in Düren passieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert