Heisterner Narrenvolk umjubelt seinen Prinzen

Von: jul
Letzte Aktualisierung:
4501485.jpg
Heistern

Heistern. Nun sind auch in Heistern die Jecken nicht mehr ohne Führung. Seit Samstag hält Bernd I. (Bernd Houben), der gleichzeitig der Erste Vorsitzende seiner Gesellschaft ist, das karnevalistische Zepter in der Hand und wird in der Session 2012/13 sein Volk und die rot weiß geschmückte Ka-Ge-Hei e.V. regieren.

Gemeinsam mit seinem Adjutanten Heinz-Willi Dohmen wurde der neue Narrenherrscher am Samstag in der ehemaligen Schule festlich im sogenannten „D‘r erzte Rötsch“ von Präsident Richard Simons in sein Amt eingeführt.

Dabei schien das Gebäude zwischenzeitlich aus allen Nähten zu platzen, so groß war der Andrang. Doch am traditionellen Ablauf des Programms änderte das nichts. Die Garde, die Ehrengäste, die Senatoren und der Präsident: Sie alle erhielten den Orden ihrer neuen Tollität.

Auch Gäste aus Köln

Die Heistener Sessionseröffnung wurde natürlich auch musikalisch begleitet. Sowohl „Die Hydranten Musikanten“ aus Luchem, als auch „Kölns Kaschemmensänger“ aus der Domstadt boten mit ihren Darbietungen einen gelungenen Einstieg in eine doch eher kurze Session.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert