Heftiger Zusammenstoß: Zwei Männer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Krankenwagen Rettungswagen Symbolbild
Ein Krankenwagen im Einsatz.

Düren. Am frühen Mittwochmorgen wurden bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Gevelsdorf zwei Menschen verletzt, davon einer so schwer, dass er stationär behandelt werden musste.

Der 37-Jährige aus Geilenkirchen war mit seinem Wagen auf der Kreisstraße 7 unterwegs und missachtete an der Kreuzung mit der L226 ein Stoppschild und die Vorfahrt eines 45-jährigen Mülheimers. Die beiden Autos stießen heftig zusammen, beide Männer wurden verletzt. Der 37-Jährige musste stationär behandelt werden, für den 45-Jährigen reichte eine ambulante Behandlung.  

Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert