Harald Schmidt zu Gast beim „Dürener Stadtgespräch“

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
8410439.jpg
TV-Entertainer Harald Schmidt kommt am 29. September in die Birkesdorfer Festhalle. Foto: dpa

Düren. TV-Entertainer Harald Schmidt und Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), sind die Gäste des „1. Dürener Stadtgesprächs“ am Montag, 29. September, 19 Uhr, in der Festhalle Birkesdorf. Das Thema lautet: „Ein Jahr Große Koalition – Aufbruch oder Tiefschlaf für Deutschland?“

Veranstalter ist der neue Dürener Verein „Stadtgespräch“, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den Gebrauch der Sprache bei Kindern und Jugendlichen und die Bildung in Düren zu fördern.

Zu den Gründern des Vereins zählen die Dürener Ulrich Stockheim (Instinctif Partners), Heinrich Klocke (Geschäftsführer der Stadtwerke) und der Notar Dr. Hagen Monath. Mindestens einmal im Jahr soll ein Gesprächsabend „mit spannenden Menschen über interessante Themen“ stattfinden, die Einnahmen sollen das Fundament für die ehrenamtliche Arbeit des Vereins sein.

Die Podiumsdiskussion wird vom Vereinsvorsitzenden Ulrich Stockheim moderiert. Karten sind gegen eine Eintrittsspende von 30 Euro im Thomas-Cook-Reisebüro an der Kleinen Zehnthofstraße 52 in Düren erhältlich. Sowohl Harald Schmidt als auch Ulrich Grillo verzichten auf ein Honorar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert