Düren - Handtaschenräuber entkommt knapp

Handtaschenräuber entkommt knapp

Letzte Aktualisierung:

Düren. Durch das beherzte Eingreifen eines Zeugen ist ein unbekannter Räuber in der Nacht zum Samstag um sein Diebesgut gebracht worden. Die beraubte Seniorin erhielt ihre Handtasche unversehrt zurück.

Kurz vor 1 Uhr war eine 72 Jahre alte Frau aus Niederzier in Begleitung weiterer Personen nach einem Annakirmesbesuch auf dem Nachhauseweg.

Beim Gang durch den Holzbendenpark wurde die Gruppe möglicherweise bereits beobachtet, denn an der Brücke zum Schafweg sprang plötzlich ein Täter aus dem Gebüsch und zerrte an der über eine Schulter gehängten Handtasche der 72-Jährigen, bis schließlich der Umhängeriemen riss.

Der Unbekannte rannte dann mit der Tasche durch den Park davon, wurde aber von der 51-jährigen Tochter der Geschädigten verfolgt. Auf deren Hilfeschreie wurde an anderer Stelle des Parks ein 33 Jahre alter Nörvenicher aufmerksam, der mit seiner Familie nach einem Kirmesbesuch ebenfalls auf dem Heimweg war.

Ohne zu zögern rannte er dem flüchtenden Räuber hinterher und konnte ihn an einem Haus sogar kurzfristig stellen. Nachdem Hinzukommende dann auch in dessen Nähe die entrissene Handtasche auffinden konnten, nutzte der Täter die Gelegenheit und lief erneut davon, bis er im Bereich der Bonner Straße außer Blick geriet und entkommen konnte.

Dank des Zeugen liegt eine gute Personenbeschreibung des etwa 16 bis 20 Jahre alten Handtaschenräubers vor. Er ist mindestens 180 cm groß, von hagerer Statur, hat aschblondes Haar und spricht Deutsch mit regionalem Dialekt. Bekleidet war er mit einem T-Shirt und einer Jeanshose, auf der er einen abgewetzten Gürtel trug. Als Kopfbedeckung trug er eine schwarze Kappe mit vorne aufgebrachter Stickerei und einem hinteren Netzeinsatz.

Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert