Hambacher Forst wieder besetzt?

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
5198878.jpg
Dieses Camp war bei einer Besetzung im Sommer 2013 gebaut worden. Archiv-Foto: Margret Vallot

Morschenich. Mit einem Demonstrationszug von Buir nach Morschenich sind Braunkohlegegner am Samstag für den Erhalt des Hambacher Forstes und gegen die Braunkohleverstromung auf die Straße gegangen.

Parallel dazu haben Demonstranten damit begonnen, wie angekündigt den Hambacher Forst wieder zu besetzen.

Nach eigenen Angaben laufe die Aktion erfolgreich. Die zuständige Polizei im Rhein-Erft-Kreis hingegen möchte nicht von einer Wiederbesetzung sprechen. „Wir waren am Samstag im Einsatz, um eine Demonstration zu begleiten, seit Sonntagmorgen beobachten wir einen starken Abreiseverkehr“, sagte ein Sprecher auf Anfrage unserer Zeitung.

„Wenn sich einige Menschen im Wald einrichten, werden wir sehen müssen, wie wir damit umgehen“, sagte er. Bislang sei die Lage „friedlich“, es laufe kein Polizeieinsatz. Allerdings seien Aufklärungskräfte der Polizei vor Ort.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert