Halbjahresbilanz: Baufinanzierungen sorgen für ein Plus

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Sparda-Bank in Düren und Jülich meldet für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2016 positive Zahlen. Das Geschäftsvolumen der Filiale in Düren ist nach Angaben der Bank in den ersten sechs Monaten um 6,5 Millionen Euro auf 285 Millionen Euro gewachsen.

Das entspricht einem Plus von 2,33 Prozent. In Jülich stieg das Geschäftsvolumen im selben Zeitraum um zwei Millionen Euro auf 82,7 Millionen Euro (plus 2,58 Prozent).

Beim Kundenkreditbestand konnte die Sparda-Bank in Düren und Jülich erneut wachsen. Am Ende des ersten Halbjahres 2016 habe der Wert in Düren bei mehr als 119 Millionen Euro (plus 3,76 Prozent) und in Jülich bei über 33 Millionen Euro (plus 5,27 Prozent) gelegen.

Für das Plus sorgen die Baufinanzierungen. „Mit Neuzusagen im Umfang von 10,7 Millionen Euro in Düren und 3,3 Millionen Euro in Jülich sind wir erneut einer der wichtigsten Baufinanzierer in der Region und konnten unseren Marktanteil erfolgreich festigen“, sagt Filialleiter Carsten Züll.

Bei den Konsumentenkrediten ist die Tendenz weiter rückläufig. In der ersten Jahreshälfte sank das Volumen in Düren um 204 000 Euro auf 2,6 Millionen Euro (minus 7,21 Prozent) und in Jülich um 43 000 Euro auf 1,1 Million Euro (minus 3,76 Prozent).

Die Kundeneinlagen haben sich im Vergleich zum Jahresende 2015 leicht positiv entwickelt: Ende des ersten Halbjahres 2016 steht ihr Wert bei 166 Millionen Euro (plus 1,33 Prozent) in Düren und 49,5 Millionen Euro (plus 0,84 Prozent) in Jülich.

Insgesamt konnte die Sparda-Bank in Düren ihren Bestand in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 231 auf insgesamt 14 015 Kunden steigern. Die Sparda-Bank in Jülich konnte 108 neue Kunden für sich gewinnen. Damit ist die Gesamtzahl der Kunden dort auf 4069 gestiegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert