Grundschule Martin Luther lädt in die Manege ein

Letzte Aktualisierung:
11969156.jpg
Das Projekt wurde mit Hilfe des Fördervereins der Schule, zahlreicher Eltern und der Unterstützung von Sponsoren realisiert. Foto: privat

Düren. In vier Aufführungen zeigten die Artisten, Clowns, Fakire, Zauberer und Jongleure der Dürener Grundschule Martin Luther beachtliches Können. Sie hatten die Zirkusdarbietungen unter dem Motto „Ein Traum wird Wirklichkeit“ mit dem Kindermitmachzirkus Laluna im Zirkuszelt eine Woche lang fleißig geübt.

So wurden die rund 280 Kinder zu Helden in der Manege. Unter der Leitung von Zirkusdirektor Mike Rosenbach und seinem Team wurden die Jungen und Mädchen in die Zirkuswelt eingeführt und erlernten innerhalb kurzer Zeit viele beeindruckende Kunststücke. Unterstützt wurden sie von Kindern des Kindergartens St. Peter Julian, die mit ihrem Tüchertanz den Auftakt zu einer wundervollen Reise ins Traumland Fantastasien bildeten.

Das Projekt wurde mit Hilfe des Fördervereins der Schule, zahlreicher Eltern und der Unterstützung von Sponsoren realisiert. Durch eine Spende des Netzwerks gegen Kinderarmut in Düren war die Teilnahme an der Projektwoche für die Kinder kostenfrei. Jedes Kind wurde zu einem wichtigen Akteur in der Manege, der die begeisterten Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde im Publikum mal zum Lachen, mal zum Staunen brachte. Mit tosendem Applaus honorierten die Zuschauer die Darbietung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert