Großes Dorffest: Zeigen, wie liebenswert Mariaweiler wirklich ist

Von: Bruno Elberfeld
Letzte Aktualisierung:
7831493.jpg
An dieser Stelle, an der beim Dorffest am 15. Juni die Bühne stehen wird, warb jetzt die IGDO Mariaweiler für ihre Veranstaltung. Foto: Elberfeld

Mariaweiler. Bald fällt der Startschuss. Am Sonntag, 15. Juni, stehen 15 Mariaweiler Vereine, Verbände und Institutionen in den Startlöchern, um das erste Dorffest in der Geschichte ihres Ortes zu feiern. Die Beteiligten sind guten Mutes.

Heinz Welsch, einer von vielen Aktiven: „Wir werden den Besuchern zeigen, dass Mariaweiler und die Mariaweiler miteinander feiern können.“

Das Fest wird von der IGDO (Interessengemeinschaft der Ortsvereine Mariaweiler) geplant und durchgeführt. Nahezu alle Ortsvereine und Institutionen haben sich bereit erklärt, an diesem Gemeinschaftsprojekt mitzuarbeiten. Die beiden Kirchen sind ebenfalls im Boot, denn das Fest wird morgens in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt vom evangelischen Pfarrer Erhard Reschke-Rank und seinem katholischen Amtsbruder Monsignore Norbert Glasmacher mit einem Gottesdienst begonnen.

„Für jeden etwas“ könnte dann die Überschrift über die Angebote der Veranstaltung heißen. Es wird einen Trödelmarkt geben. Mitmachwillige können sich ab sofort bei Beate Jäger (Telefon 02421/495867) oder Achim Biergans (Telefon 0157/38320520) melden.

Schon am Morgen öffnen verschiedene Stände: Kuchen, internationales Buffet, Grill, Getränke. Zu Bewegung und Kreativität laden ein: Hüpfburg, Schneller Emil, Schnupperkurse Tischtennis und ein Tischtennis-Roboter, Fußballturnier, Schmink- und Bastelstände, Bulli-Spielmobil der „Mobilen Jugendarbeit Nord-West“, ein Luftballonwettbewerb und Motorbobbycarfahren. Die Polizei wird Fahrräder codieren.

Am Nachmittag startet ein tolles Bühnenprogramm: Chöre singen, Mädchen- und Frauengruppen werden tanzen, Kickboxer zeigen ihr Können, Kinder spielen Theater, Schülergruppen der Anne-Frank-Gesamtschule treten auf, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr führen Übungen durch. Auftreten wird auch Schlagersängerin Petra Pauline Baier mit Liedern von Andrea Berg, Helene Fischer, Marianne Rosenberg, Catarina Valente und anderen. Ab 17 Uhr spielt die Band Cantalyra.

Damit das Programm aber noch bunter wird, können Männer und Frauen, Jugendliche und Kinder mit eigenen Beiträgen auf der Bühne auftreten.

Interessierte sollten sich bei Rolf-Dieter Hahn (Telefon 02421/ 81462) oder Achim Biergans (Telefon0157/38320520) melden. Die Ziele des Festes sind klar umrissen: Der Zusammenhalt in Mariweiler soll gestärkt werden, Mariaweiler soll mit seinen Bewohnern, Betrieben, Vereinen, Institutionen zu einem noch attraktiveren Lebensraum werden. Die Menschen sollen wieder sagen können: Wir sind Mariaweiler.

Durchgeführt wird die Veranstaltung von der IGDO Mariaweiler in Kooperation mit der Projektgruppe „Soziale Stadt der Stadt Düren“. Als Schirmherr wird Bürgermeister Paul Larue gemeinsam mit dem Vorsitzenden der IGDO, Heinz-Rudolf Schneider, das Fest eröffnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert