Große Emotionen geraten beim Impro-Theater „Springmaus“ in Wallung

Letzte Aktualisierung:
13741779.jpg
Seit 1982 ist das Improvisationstheater „Springmaus“ in ganz Deutschland unterwegs. Im Haus der Stadt in Düren ist die aktuelle Besetzung am Sonntag, 12. März, zu Gast. Karten gibt es bereits im Vorverkauf. Foto: Nina Schöner

Düren. Liebe liegt in der Luft: In der neuen Bühnenshow der Springmaus wird es laut der Programmbeschreibung „Bombastisch Romantisch“. Voller Frühlingsgefühle beglückt Deutschlands bekannteste Improvisationstheatergruppe am Sonntag, 12. März, ab 18 Uhr, die Zuschauer im Haus der Stadt Düren.

Dabei sprudeln die Akteure mal wieder über vor Witz und Spontanität und versprechen einen überdrehten Abend ohne festen Plan – dafür aber mit verblüffenden Improvisationen und Gags, die gerade erst auf der Bühne geboren werden.

Die Springmäuse Vera Passy, Gilly Alfeo, Norbert Frieling und Alexis Kara widmen sich diesmal Adam und Eva, Romeo und Julia sowie Bonnie und Clyde und somit den schönsten Liebesgeschichten der Welt – und verwandeln sie blitzschnell in herzzerreißende und lachmuskelstrapazierende Neuauflagen.

Große Gefühle, echte Leidenschaft und Emotionen in Wallung: Die Springmaus-Herz-Experten erleben und durchleiden alles, was die Zuschauer ihnen zurufen. Denn das Publikum bestimmt wieder einmal, wohin die romantische Reise geht – und die Akteure müssen sich ruckzuck darauf einstellen. Für die Gäste ist es dabei völlig egal, ob sie die Show solo oder mit der besseren Hälfte an der Seite besuchen: Wer „Bombastisch Romantisch“ miterlebt, lässt die Liebe in sein Herz.

Die deutschlandweit bekannte Improvisationstheatergruppe „Springmaus“ ist seit 1982 mit immer neuen Live-Programmen in ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard Hoëcker, Tetje Mierendorf und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglied der Springmaus begonnen.

Tickets zu der Veranstaltung sind erhältlich im Ticketshop in der Arena Kreis Düren, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter Telefon 02405/40860 und auch online unter www.meyer-konzerte.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert