Größter Solarpark in NRW gestartet

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Solarpark Mechernich
Der größte Solarpark in NRW ist mit einer Spitzenleistung von 4300 Kilowatt am Mittwoch (31.08.2011) ans Netz gegangen. Mit Solar- und auch Windenergie setzt die Eifel stark auf erneuerbare Energiequellen. Foto: dpa

Mechernich/Inden. Der bislang größte nordrhein-westfälische Solarpark ist am Mittwoch in Mechernich im Eifelkreis Euskirchen in Betrieb gegangen.

Die Anlage mit einer Spitzenleistung von 3,77 Megawatt könne rund 1000 Haushalte mit Strom versorgen, teilten die Projektträger mit.

Die Anlage von Stadt und dem örtlichen Energieversorger Energie Nordeifel kostete acht Millionen Euro. Mechernich wird nicht lange die größte Anlage bleiben.

Im Kreis Düren soll eine noch größere Anlage ans Netz gehen. Der Solarpark Inden ist mit einer Spitzenleistung von 3,8 Megawatt geplant. Das 10 Millionen-Euro-Projekt auf der ehemaligen Mülldeponie Inden soll im November fertig sein. Durch die Anlage würden jährlich 2200 Tonnen Kohlendioxid eingespart, teilte der Kreis Düren mit.

Die Homepage wurde aktualisiert