Golzheim - Golzheim setzt auf Nachbarschaftshilfe

Golzheim setzt auf Nachbarschaftshilfe

Letzte Aktualisierung:
golzheimaktivbu
Zum Abschluß der Veranstaltung dankte der Vorsitzende der IG Golzheim aktiv, Dr. Michael Granitzka (Mitte, mit Mikrofon), dem Gründungsteam für das Engagement im Vorfeld und den Teilnehmern des Abends für die rege Beteiligung und die guten Ideen.

Golzheim. 120 interessierte Dorfbewohner füllten die Schützenhalle auf Einladung des Gründungsteams der Interessengemeinschaft Golzheim aktiv. Ortsvorsteher Johannes Müller begrüßte die vielen Neugierigen.

In einer knapp 30-minütigen Präsentation wurden das Logo des Vereins vorgestellt und erste Maßnahmen, die noch in diesem Jahr realisiert werden sollen. Danach entschieden sich gleich 80 engagierte Bürger zur Mitgliedschaft.

„Das beweist noch einmal das hohe Interesse der Golzheimer Bürger an ihrem Dorf. Aber es zeigt auch, dass wir mit der Idee der IG Golzheim aktiv all die Anregungen der Dorfkonferenz sehr gut aufgegriffen haben”, erläutert Dr. Michael Granitzka, der im Laufe des Abends zum ersten Vorsitzenden der Interessengemeinschaft gewählt wurde.

In der Dorfkonferenz im letzten Jahr hatte man die Stärken und Schwächen des Ortes analysiert. Das Fazit: Golzheim ist ein aktives und lebendiges Dorf, doch wünscht man sich weitere attraktive Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren. Mit aktiver Nachbarschaftshilfe möchte die Interessengemeinschaft Golzheim das nun ändern.

Ein erstes Projekt der IG Golzheim aktiv ist die Erstellung einer Internetseite (Adresse: http://www.golzheimaktiv.de), die alle Informationen, die die Golzheimer Bürger interessieren, bündelt. Ein Veranstaltungskalender, eine Bildergalerie, ein Nachrichten-Ticker und die Vorstellung aller Ortsvereine sollen in diesem Internetauftritt enthalten sein.

Für die ganz kleinen Golzheimer möchte die IG Golzheim aktiv die Krabbelgruppe wieder ins Leben rufen. Auch der bereits zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführte Kinderflohmarkt soll fortgeführt werden. Mit den Einnahmen möchte die IG Golzheim aktiv unter anderem Kochevents und „After-School-Partys” für Jugendliche organisieren. Außerdem ist geplant, die Nachbarschaftshilfe noch stärker auszubauen, indem die „jüngeren” Golzheimer, die „älteren” beim Einkauf oder anderen Alltagstätigkeiten unterstützen. Auch ökologische Projekte zur Dorfverschönerung sind geplant.

Darüber hinaus soll es generationsübergreifende Veranstaltungen wie eine Theatergruppe und einen Garagentrödel geben. Zu beiden Veranstaltungen und auch zum Internetprojekt konnte sich noch am Abend ein Organisationskomitee finden.

Das Ziel der IG Golzheim aktiv ist es, diejenigen Bürger von Golzheim zusammen zu bringen, die sich aktiv für das Gemeinwohl einsetzen möchten, außerdem möchte die IG Golzheim aktiv die Generationen stärker zusammenbringen und mit den Ortsvereinen für ein attraktives Freizeitangebot sorgen.

„Wir wissen, dass in dem hektischen Alltag für ehrenamtliche Tätigkeiten kaum Zeit bleibt. Deshalb gibt es viele unterschiedliche Projekte, an denen sich jeder einzelne nach seinen persönlichen Vorlieben, Talenten und Möglichkeiten beteiligen kann und zwar an zeitlich befristeten Projekten. Wichtig ist uns, dass wir Jung und Alt gewinnen”, erklärt Udo Wirtz, der zweite Vorsitzende der IG. Wer in der IG mitmachen möchte, wende sich über die Homepage www.golzheimaktiv.de an die Gemeinschaft oder melde sich bei einem der Vorsitzenden melden.

Auch Bürgermeister Peter Harzheim nahm an der Veranstaltung teil. Er dankte den Golzheimer Bürgern für das Engagement und versprach Unterstützung.

Für die Bewirtung sorgten mit großem Engagement rund zehn Golzheimer Jugendliche. So endete der Abend gegen Mitternacht nach einem gemütlichen Beisammensein der 80 Gründungsmitglieder, die bereits erste Projektgruppen gebildet und weitere Ideen entwickelt hatten z.B. die Errichtung eines Dorfmittelpunkts, eines Boule-Platzes, aber auch Aktionen wie Internet für Senioren, Backen für Jung und Alt sowie Schülerhilfe.

Seit vielen Jahren ist es üblich, dass Golzheimer Vereine zu Jubiläen Bäume pflanzen. Die IG Golzheim aktiv pflanzt zu ihrem „Geburts-Tag” drei Bäume im Neubau-Gebiet „An der Römervilla”. Am Freitag, 15. Mai, um 19 Uhr, sollen die Bäume offiziell dem Dorf übergeben werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert