Kreis Düren - Gleich vier Einbrüche im Kreis Düren

Gleich vier Einbrüche im Kreis Düren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. In der Nacht zum Freitag ist in gleich drei Geschäfte und einem Haus im Kreis Düren eingebrochen worden.

Kurz vor 2 Uhr wurde eine Tankstelle in Vossenack überfallen. Als die Polizei eintraf, hatten die Täter bereits die Flucht ergriffen. Sie erbeuteten Zigaretten.

Nichts bemerkt von einem Einbruch bemerkt hat zwischen Mitternacht und den frühen Morgenstunden eine Familie in Gürzenich an der Schillingstraße. Unbekannte haben an der Rückseite des Reihenhauses einen Fensterflügel aufgebrochen. Sie klauten Schmuck und Bargeld.
Kurze Zeit später schlugen Täter in einem Einkaufsmarkt im Gewerbegebiet Rurbenden in Huchem-Stammeln die Scheiben ein. Sie zerschlugen eine Ausstellungsvitrine, aus der sie Unterhaltungselektronik entwendeten.

Wiederum kurze Zeit später meldete ein Zeuge eine zerschlagene Eingangstür eines Modegeschäfts in der Josef-Schregel-Straße. Als die Beamten eintrafen, hatten die Täter bereits die Flucht ergriffen. Ob sie etwas aus der Boutique mitgenommen haben, konnte in der Nacht nicht geklärt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert