Merzenich - Gewerbe-Umfrage: Unternehmer zeigen großes Interesse

Radarfallen Bltzen Freisteller

Gewerbe-Umfrage: Unternehmer zeigen großes Interesse

Von: Dietmar Engels
Letzte Aktualisierung:
12527910.jpg
Bürgermeister Georg Gelhausen (CDU) stellte die Ergebnisse der Umfrage unter Gewerbetreibenden in der Gemeinde beim zweiten Merzenicher Unternehmerforum vor. Foto: Dietmar Engels

Merzenich. Zufrieden mit den Ergebnissen der von ihm initiierten Umfrage unter den örtlichen Gewerbetreibenden zeigte sich Bürgermeister Georg Gelhausen (CDU) beim zweiten Merzenicher Unternehmerforum am Mittwochabend im großen Saal des Rathauses. Das gilt sowohl für die Beteiligung an der Erhebung als auch für die „Noten“, die von den Befragten vergeben wurden.

604 Geschäftsleute schrieb die Gemeindeverwaltung mit der Bitte an, sich an der Umfrage zu beteiligen. 168 Gewerbetreibende und Unternehmer machten mit. Das bedeutet eine Rücklaufquote von 27,8 Prozent – ein Wert der deutlich über dem Durchschnitt ähnlicher Erhebungen liegt, wie Emanuel Hesse, wissenschaftlicher Projektleiter der Hochschule Harz, bei der die Befragung ausgewertet wurde.

Bürgermeister Gelhausen: „Die überdurchschnittliche Beteiligung zeigt deutlich, dass die Merzenicher Unternehmer ein großes Interesse an der Entwicklung und Verbesserung der Strukturen ihrer Standortgemeinde haben.“

Erfreulich für Verwaltung und Rat: Die Befragten beurteilten das Image der Gemeinde vielfach positiver als der Image der Region. Das gilt auch bei der Identifikation und bei der Beurteilung der Zukunftsfähigkeit der Kommune. Nicht zufrieden sind die meisten Umfrageteilnehmer mit der Verfügbarkeit von freien Gewerbeflächen und mit dem Angebot an Parkplätzen in Merzenich.

Als sehr positiv wird die Anbindung des Fern- und Nahverkehrs (S-Bahn-Anschluss) und des Lastverkehrs an das überregionale Netz (Autobahnanbindung) bewertet.

Gute bis sehr gute Noten erhielten auch die Einrichtungen der sozialen Infrastruktur und des Gesundheitswesens, während die Kulturangebote, die Einkaufsmöglichkeiten sowie die Bereich Wohnen, Gastronomie und Naherholung vielfach bemängelt wurden. Weitgehend zufrieden sind die Befragten mit der örtlichen und zeitlichen Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung, deren Service für die Bürger, wenngleich es auch Kritik an den Bearbeitungszeiten bei Anträgen gab. Weniger gut wurden das Informationsgebot der Verwaltung und der Internetauftritt der Gemeinde bewertet.

Der Bürgermeister versicherte: „Die Ergebnisse der Befragung werden maßgeblich in die gemeindlichen Maßnahmen zur Strukturentwicklung einfließen. Der Dialog mit den Unternehmen wird fortgesetzt.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert