Düren - Geschenke einpacken für einen guten Zweck

Geschenke einpacken für einen guten Zweck

Letzte Aktualisierung:
13699372.jpg
Für reichlich weihnachtlich verpackte Geschenke sorgten Kathi Klein (links) und Barbara Nietzard. Zu einem Dankeschön-Besuch kamen Uwe Gunkel (2.v.l.) und Dirk Hucko vorbei. Foto: Lehwald/Caritas

Düren. In den vergangenen Tagen wurden in der Kölnstraße in Düren wieder Geschenke für eine gute Tat verpackt. Im siebten Jahr in Folge bot die Caritas mit Unterstützung der IG Düren-City in der Weihnachtszeit die Einpackstation in der Fußgängerzone an.

Unter dem Motto „Verschenken Sie nicht nur etwas Schönes, sondern verpacken Sie es mit einer guten Tat“ wickelten ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter der Caritas und prominente Gäste gegen eine kleine Spende Geschenke der Passanten in weihnachtliches Papier.

Sie unterstützten das Team der Einpackstation, das in den vergangenen Tagen täglich diesen Einpackservice anbot. Mit dem Erlös der Aktion wird auch in diesem Jahr die Einzelhilfe des Caritasverbandes in Düren unterstützt, die Anlaufstelle für viele Menschen in Not ist.

Am Mittwoch halfen Weihbischof Dr. Johannes Bündgens, MdB Thomas Rachel und MdB Dietmar Nietan. Am Donnerstag griffen die Bürgermeister Paul Larue und Liesel Koschorreck zu Schere und Geschenkpapier.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert