Gelungene Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Von: ds
Letzte Aktualisierung:
6696310.jpg

Echtz. Alle zwei Jahre wird in der St.-Michael-Kirche ein besonderes Ereignis für die Gemeinde geboten. Dieses Mal wartete man mit dem Birkesdorfer Blasorchester und dem Romchor auf.

Aus der kalten Adventsnacht trat man ein in das warme Gotteshaus. Das Innere der Pfarrkirche war in Kerzenlicht getaucht – eine feine Bläserouvertüre durchschneidet die Stille. Die Szenerie wirkt unwirklich – fast zauberhaft.

In die Ouvertüre stimmte sich auch der Chor in den harmonischen Adventszauber mit ein. Chor und Orchester nahmen ihre Zuhörer mit auf eine Reise zwischen besinnlich und berauscht durch mehrere musikalische Epochen. Diese Reise führt über den Soundtrack von „Les Miserables“ hin zu „Ave Maria“ von J. Arcadelt. Über ein sinnliches Adagio von Beethoven zu einem besinnlichen „Winterwunderland“ von Peter Schnur.

Gelungene Gratwanderung

Nach einem Weihnachtsmedley des Blasorchesters brachten Chor und Orchester dann eine gemeinsamen Version von „Tochter Zion“ zu Gehör. Neben dem Wandel der Musikepochen arrangierten die Musiker auch innerhalb ihrer Stücke in verschiedenen Registern.

Dabei gelang ihnen die Gratwanderung zwischen ruhiger Andacht und viel Schwung. An einigen Stellen überzeugten die Birkesdorfer so sehr mit ihrem Sound, dass man meinen konnte, man sitze vor dem Original Film-Orchester eines Steven Spielberg. Auch der Romchor wusste sein Publikum in den Bann zu ziehen. Spätestens bei der Zugabe „Winderwunderland“, konnten sich weder Publikum noch Blasorchester dagegen wehren begeistert mit zu klatschen und mitzuswingen. Ein gelungener Start in die Weihnachtszeit!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert