Kleinhau - Geld für den Tourismus: Fremdenverkehrsbeitrag im Hürtgenwald

Geld für den Tourismus: Fremdenverkehrsbeitrag im Hürtgenwald

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Kleinhau. Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald hat bei zwei Gegenstimmen die Einführung eines Fremdenverkehrsbeitrages zum 1. April beschlossen. Die Verwaltung rechnet mit zusätzlichen 35.000 Euro für die Gemeindekasse.

Der Beitrag richtet sich bei Gewerbebetrieben und Selbstständigen, denen aus dem Fremdenverkehr unmittelbar oder mittelbar besondere wirtschaftliche Vorteile geboten werden, nach dem erzielten Gewinn des Vorjahres.

Das Geld soll für Werbung, Erhaltung und Erweiterung der touristischen Infrastruktur benutzt werden, wobei die Gemeinde entsprechende Projekte laut Satzung nur mit 75 Prozent aus diesem Topf finanzieren darf und das restliche Viertel zuschießen muss.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert