Gedenkstein für toten US-Piloten: Neffe ist tief bewegt

Letzte Aktualisierung:
11494591.jpg
s

Gey. „Zur Erinnerung an die am 18. November 1944 um 13.45 Uhr an dieser Stelle bei der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus ums Leben gekommenen Soldaten der US Air Force“. Dies ist die Inschrift eines Erinnerungssteins, den Ortsvorsteher Helmut Rösseler, Albert Trostorf und Willem Doms in Abstimmung mit dem Geschichtsverein an der Absturzstelle errichteten.

Der Stein erinnert an den amerikanischen Piloten Albert J. Di Luzio und seine acht Kameraden, die beim Absturz ums Leben kamen. Gleichzeitig wird damit an die Zerstörung des Ortes und der Kirche erinnert.

Ortsvorsteher Helmut Rösseler fand im vergangenen Jahr am Kriegerdenkmal in Gey einen Rosenstrauß und drei Bilder, die den Piloten und seine drei Brüder zeigten, die übrigen Besatzungsmitglieder und das Flugzeug. Er setzte sich daraufhin mit dem Geschichtsverein in Verbindung und trug weitere Informationen zusammen.

Die Bilder und der Rosenschmuck waren von einem Neffen des Piloten niedergelegt worden. Das Flugzeug vom Typ B-26 des Piloten Albert J. Di Luzio und seiner Kameraden war von einer Granate der Flugabwehr schwer getroffen worden und abgestürzt.

Die Opfer ruhen auf dem Soldatenfriedhof „Henri Chapelle“ in Belgien. Man nahm Kontakt auf und schließlich besuchte der Neffe Joseph Di Luzio im Juli Gey, um die genaue Absturzstelle am Sportplatz zu sehen.

Mit einem Dolmetscher ging er durch den Ort und verweilte in der neuen Kirche. Ihm wurden beeindruckende Kriegsbilder und Fotos aus der Nachkriegszeit gezeigt. Zeitzeugen führten den tief gerührten Besucher dann an die Absturzstelle.

Auf dem Erinnerungsstein war ein rund 30 Zentimeter großes Flugzeugmodell aus Edelstahl angebracht, das bereits in der ersten Nacht vom Stein gestohlen wurde. Es soll nun ersetzt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert