Geburtstagsfeier mit verkehrsrechtlichen Folgen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Kein Guter Start in den Geburtstag: Ein Dürener hat seinen Ehrentag in der Nacht zum Dienstag ausgiebig gefeiert - und sich unter Alkohol ans Steuer gesetzt.

Er fiel der Polizei gegen 1.30 Uhr auf, als er erhebliche Probleme hatte, seinen Wagen beim Anfahren auf die Bundesstraße 399 in Gang zu setzen. Danach fuhr er zwar nicht zu schnell, aber auffällig langsam auf der Monschauer Landstraße in Richtung Rölsdorf. Dann lenkte das Geburtstagskind sein Fahrzeug auch noch in Schlangenlinien.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille (AAK) und hatte eine Blutprobenentnahme sowie eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zur Folge. Den Führerschein konnten die Beamten dem Jubilar nicht abnehmen - einer Fahrerlaubnis besitzt er nicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert