Birkesdorf - Galasitzung: Birkesdorfer jubeln dem Frenzer Prinzen zu

Galasitzung: Birkesdorfer jubeln dem Frenzer Prinzen zu

Von: heb
Letzte Aktualisierung:
14010274.jpg
Die Aktivengarde der „Löstige Jonge“ sprang Nachwuchssänger Peter Prumbach bei seiner Performance spontan zur Seite. Foto: Hendrik Buch

Birkesdorf. „In Frenz jroß jewoode“ sang der Prinz in der Birkesdorfer Festhalle und die gesamte Narrenschaft stimmte ins Lied mit ein. Prinz Markus I. (Spiegelmacher) war mit seinen Frenzer „Burgnarren“ zur Galasitzung des Clubs „Löstige Jonge“ angereist und ein wenig war es so, als stünde da ein Prinz der Birkesdorfer selbst auf der Bühne.

Denn: Spiegelmacher war über Jahre in der großen Schautanzgruppe der „Jonge“ aktiv und lernte dort seine Liebe zum Karneval auf der Bühne. Entsprechend hatte er die Sympathien auf seiner Seite und sorgte mit seinem Prinzenlied für Stimmung in der Festhalle.

Insgesamt durfte der Club, der die Sitzung in Begleitung des Tambourcorps „Einigkeit“ Birkesdorf eröffnet hatte, viele Gastvereine auf der Bühne begrüßen. So hielten nacheinander der Dürener Prinz Gerd II. mit den „Holzpoeze Jonge“ und den „Närrischen Norddürenern“, die Rathausgarde der „Öcher Duemjroefe“ und eben die Frenzer auf der Bühne Einmarsch, um die Jecken mit Tanz und Kapellenmusik zu unterhalten.

Aus den Reihen der Birkesdorfer Karnevalisten selbst durfte das Präsidentenpaar aus Dunja Buzaki und Dirk Breuer indes jede Menge Tanz ankündigen. So schwangen die „Löstige Mädcher“ der Garden und die verschiedenen Mariechen das Tanzbein. Der Damenschautanz der „Löstige Rursterne“ erntete mit dem „Froschkönig“-Tanz viel Beifall, ebenso wie die Gäste vom Männerballett der „Seeräuber“ aus Obermaubach.

Am Mikro luden Nachwuchssänger Peter Prumbach und Julia Kampmann von der 1. BKG „Grieläächer“ die Narren zum Mitsingen ein.

Zum Abschluss hieß es dann „Playbackshow“. Zum dritten Mal schlüpften Akteure der Birkesdorfer dabei in Rollen deutscher Schlagerstars von Udo Jürgens bis Miki Krause. Mit ihren Performances sorgten sie auch in diesem Jahr wieder für einen runden Abschluss des Galaabends.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert