Fußballprofi Yannick Gerhardt wieder zum Sportler des Jahres geehrt

Letzte Aktualisierung:
15322505.jpg
Der Kreuzauer Fußballprofi Yannick Gerhardt (r.) wurde zum zweiten Mal zum Sportler des Jahres geehrt. Foto: Kreis Düren

Kreis Düren. Trotz seiner 23 Jahre ist der Kreuzauer Fußballprofi Yannick Gerhardt eine Stütze seiner Vereinsmannschaft. Das sah auch Bundestrainer Jogi Löw so und hat ihn 2016 in die A-Nationalmannschaft berufen. Yannick Gerhardts Debüt fand am 15. November in Mailand statt.

Für den Kreis Düren war das unter anderem Anlass, ihn nach 2014 zum zweiten Mal als Sportler des Jahres zu ehren. Doch als die Feierstunde am 22. Mai im Kreishaus anstand, musste Gerhardt passen. Sein VfL Wolfsburg musste in der Relegation gegen Braunschweig spielen. „Der Erfolgsdruck war enorm hoch.

In zwei Spielen hieß es hopp oder top Im Nachhinein kann ich sagen: Ich habe in diesen Tagen viel fürs Leben gelernt“, sagte der junge Mann zurückblickend, als ihm Landrat Wolfgang Spelthahn im Kreishaus die Löwen-Trophäe nachträglich überreichte. Nun bekommt Gerhardts erster Löwe Gesellschaft. „Der steht auf meinem Schreibtisch“, erzählte er. Foto: Kreis Düren

Der kleine Justus ist die 1000. Geburt im St. Marien-Hospital Birkesdorf im Jahr 2017. Die Eltern Eva und Julian Strehl aus Jülich freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. 48 Zentimeter groß und 3260 Gramm schwer war Justus bei der Geburt.

Wieder im September und damit früher als in zurückliegenden Jahren freuen sich die Verantwortlichen des Birkesdorfer Krankenhauses, die 1000er Marke erreicht zu haben. In der Geburtshilfe des Hospitals erblicken jährlich rund 1300 Babys das Licht der Welt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert