Frontalzusammenstoß: Auto gerät in Gegenverkehr

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Ein 26 Jahre alter Autofahrer aus Düren ist am frühen Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 399 mit dem Wagen eines 41-Jährigen aus Nörvenich frontal zusammengestoßen. Der Nörvenicher war aus bisher unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten.

Der Dürener fuhr gegen 6.30 Uhr auf der B399 aus Gey in Richtung Großhau. In einer langen Linkskurve, kurz vor der Einmündung zur „Honighecke“, stieß er frontal mit dem Auto des Mannes aus Nörvenich zusammen, der nach eigenen Angaben aus unerklärlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und in den Gegenverkehr geraten war.

Bei dem Unfall wurde der Dürener leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich die Autos und mussten mit Spezialwerkzeug der Feuerwehr getrennt werden. Die Straße war zeitweise nur einspurig befahrbar - dadurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert