Frisörladen überfallen, Auto beschädigt: Junge Männer rasten aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Nachdem zwei junge Männer in der Nacht zum Donnerstag gleich mehrere Straftaten begangen haben, sind sie von der Polizei vorläufig festgenommen worden. Zuerst hatten sie vermutlich versucht, einen Frisörladen zu überfallen, danach beschädigte einer der Täter mit Schlägen und Tritten ein Auto.

Kurz vor Mitternacht hatte ein Anwohner der Cranachstraße beobachtet, wie einer der jungen Männer seinen am Straßenrand geparkten Wagen mit Tritten und Schlägen mutwillig beschädigte. Der Autobesitzer informierte die Polizei, die noch an Ort und Stelle den 19-Jährigen sowie seinen ein Jahr jüngeren Begleiter dingfest machen konnte.

Während der polizeilichen Maßnahmen fiel den eingesetzten Beamten auf, dass es sich bei den beiden Festgenommen um die gleichen Täter handeln könnten, die einige Stunden zuvor einen Frisörsalon in der Alten Jülicher Straße überfallen haben.

Dort hatten gegen 18 Uhr zwei zunächst unbekannte junge Männer den Laden des Geschädigten betreten und von ihm die Herausgabe einer geringen Menge Bargeld gefordert. Als sicher der 36-jährige Geschäftsbesitzer widersetzte und die Täter zum Verlassen des Lokals aufforderte, schlug einer der beiden zu, während sein Mittäter das Opfer festhielt und zu Boden schleuderte.

Anschließend verließen die beiden Schläger den Salon in Richtung Innenstadt. Der Geschädigte musste seine Verletzungen später stationär in einem Krankenhaus behandeln lassen. Nach den erforderlichen strafprozessualen Maßnahmen mussten die Täter zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittlungen dauern aber derzeit noch an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert