Düren - Freiwilligenzentrum feiert Geburtstag

Freiwilligenzentrum feiert Geburtstag

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
freiwillig-bild
Einen Scheck zum Geburtstag erhielt Ingrid Lensing (rechts) vom Arbeitskreis Soziale Kontakte der St. Angela- Schule. Foto: Schröder

Düren. In bescheidenem Rahmen sollte das zehnjährige Bestehen des Freiwilligenzentrums Düren (FWZ) gefeiert werden. Dennoch platzten die Vereinsräume an der Arnoldsweiler Straße aus allen Nähten.

Viele Gäste und Mitarbeiter kamen zum kurzen Rückblick und zum Erfahrungsaustausch. Konsens aller Gratulanten: Würde es das Freiwilligenzentrum nicht schon geben, müsste man es prompt erfinden.

Als eine Frau der ersten Stunde erinnerte Sabine Ortmann an die Anfänge. Die damalige Vorsitzende des Caritasverbandes Düren-Jülich erinnerte sich noch „an die Zeit, in der es für alles Projekte gab”. Bei den Behörden bestand zunächst eine vornehme Zurückhaltung.

Die Evangelische Gemeinde ergriff die Initiative und so bestand das Freiwilligenzentrum zunächst in der Philippstraße. Zwei Jahre später war das Zentrum in einer Wohnung am Markt untergebracht. Doch am Jahresende 2002 war Schluss. Zu groß und zu teuer, so hieß damals die Begründung.

„Aber man hatte nicht mit der Kraft und der Sturheit von Ingrid Lensing gerechnet”, so Sabine Ortmann weiter. Ingrid Lensing gründete wenig später den Verein Freiwilligenzentrum und setzte mit einer wachsenden Zahl an Mitarbeitern fort.

Dank und Glückwunsch der Stadt Düren kamen originell: Der Nikolaus brachte sie. Vizebürgermeister Hubert Cremer würdigte die Arbeit der Ehrenamtler. Der Arbeitskreis für soziale Kontakte der St. Angela-Schule brachte ein Geldgeschenk mit.

Dann ließ Ingrid Lensing Zahlen sprechen. Rund 900 Personen waren oder sind über das FWZ im Ehrenamt tätig. Sie knüpften 39.000 Kontakte und berieten 292 Organisationen und 1042 Personen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert